Allgemeine Vertragsgrundlagen für Anbieter

§ 1 Geltung, Begriffsdefinitionen

(1) Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe Witzenhausen e.V., Michael Schäfer, Am Markt 9, 37213 Witzenhausen, Telefon: 05542 6015404, Fax: 05542 6015409, Email: info@witzenhausen.shop, Amtsgericht: Eschwege, Nummer: 6 VR 1208, Deutschland (im Folgenden: „wir“ oder „Witzenhausen.Shop“) betreibt unter der Webseite https://witzenhausen.shop einen Online-Marktplatz für Waren, Digitale Güter und Dienstleistungen. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für das Vertragsverhältnis zwischen Witzenhausen.Shop und den jeweiligen Anbietern (im Folgenden: „Anbieter“ oder „Sie“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.

(2) „Anbieter“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die Waren oder Dienstleistungen über die Plattform Witzenhausen.Shop anbieten und vertreiben möchte und dabei in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 1 Rechtliche Stellung von Witzenhausen.Shop

(1) Wir übernehmen für Sie die Handelsvertretung auf unserer Plattform Witzenhausen.Shop.

(2) Die Vertretung erstreckt sich ausschließlich auf die Produkte und/oder Leistungen von Ihnen, die Sie auf der Plattform Witzenhausen.Shop einstellen.

(3) Ihr Recht, selbst oder durch Dritte tätig zu werden, bleibt unberührt.

§ 2 Pflichten des Handelsvertreters

(1) Wir haben die Aufgabe und das Recht, in Ihrem Namen und auf Ihre Rechnung, Verkaufsgeschäfte auf Witzenhausen.Shop zu vermitteln und abzuschließen. Wir sind dabei nicht zum Inkasso berechtigt.

(2) Wir informieren Sie von jeder Geschäftsvermittlung und von jedem Geschäftsabschluss unverzüglich per E-Mail.

(3) Wir führen eine Kunden- und Bestelliste, die jederzeit von Ihnen über Ihr Anbieterkonto eingesehen werden kann.

(4) Wir sind nicht verpflichtet, die Bonität der vorhandenen oder möglichen Kunden zu beobachten oder zu prüfen und Ihre Bemühungen zur Feststellung der Zahlungsfähigkeit zu unterstützen.

(5) Wir verpflichten uns, Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse, die sich auf das Handelsvertreterverhältnis und Geschäftsabschlüsse beziehen, so aufzubewahren, dass sie Dritten nicht zugänglich sind. Über alle in der Vertragsdauer erworbenen Kenntnisse wird Stillschweigen bewahrt.

(6) Selbstverständlich sind wir nicht berechtigt, die Handelsvertretung auf Dritte zu übertragen. Wir dürfen aber zur Ausübung der Handelsvertretertätigkeit Hilfspersonen heranziehen.

§ 3 Pflichten des Anbieters

(1) Sie haben uns, als Handelsvertreter bei der Ausübung unserer Tätigkeit für Sie, nach besten Kräften zu unterstützen und die erforderlichen Informationen und Auskünfte, über unseren Shop-Manager, stets aktuell zu halten. Zu den erforderlichen Informationen und Auskünften gehört alles, was für die Tätigkeit von wesentlicher Bedeutung ist (z. B. Ihre Firmendaten, Änderungen der Produkte, der Preise bzw. der Geschäftsbedingungen). Sie sind insbesondere verpflichtet, die angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen rechtzeitig zu aktualisieren, sollten Betriebsumstellung, Arbeitsüberhäufung, Fertigungs- oder Rohstoffschwierigkeiten oder ähnliches auftreten.

(2) Sie haben uns üben den Shop-Manager insbesondere die Annahme und Ausführung oder Ablehnung eines vermittelten Geschäfts sowie die ganze oder teilweise Nichtausführung eines abgeschlossenen Geschäfts unverzüglich anzuzeigen

(3) Rückgaben und Retouren sind von Ihnen, über den Shop-Manager, selbstständig anzuzeigen.

(4) Sie übertragen uns, für die Dauer des Vertragsverhältnisses, für alle eingestellten Inhalte (Produktbezeichnungen, Logos, Texte, Bilder, etc.) die Nutzungsrechte zur Nutzung auf der Plattform Witzenhausen.Shop und sichern zu, selbst zur Nutzung der Inhalte berechtigt zu sein und über alle erforderlichen Erlaubnisse und Lizenzen zu Verfügen, um diese zu nutzen.

§ 4 Vertragsdauer und Kündigung

(1) Das Vertragsverhältnis beginnt mit dem anlegen eines Anbieterkontos durch Sie und wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.

(2) Der Vertrag endet automatisch, sobald Sie Ihr Anbieterkonto auf Witzenhausen.Shop löschen.

§ 5 Zahlungsabwicklung

(1) Als Handelsvertreter sind wir berechtigt Zahlungen von Kunden in Ihrem Namen entgegenzunehmen.

(2) Zahlungen von Kunden für abgeschlossene Bestellungen werden, auf Anforderung von Ihnen über den Shop-Manager, an Sie weitergeleitet.

§ 6 Provisionen und Kosten

(1) Entstehende Kosten für die entgegennahme von Zahlungen in Ihrem Namen gehen grundsätzlich zu Ihren lasten.

(2) Wir sind berechtigt die entstandenen Kosten, die uns durch die Entgegennahme von Zahlungen in Ihrem Namen entstehen (Transaktionsgebühren, Bankgebühren, etc.), von Ihnen erstatten zu lassen.

(3) Wir sind berechtigt die entstandenen Kosten, die uns durch die Entgegennahme von Zahlungen in Ihrem Namen entstehen (Transaktionsgebühren, Bankgebühren, etc.), einzubehalten.

(4) Wir haben Anspruch auf eine Provision in Höhe von 0 % des Nettorechnungswertes der Verkaufsgeschäfte, die in Ihrem Namen und auf Ihre Rechnung vermittelt und/oder abgeschlossen wurden.

(5) Der uns zustehende Provisionsbetrag zuzüglich der Umsatzsteuer wird mit Ihren Auszahlungsansprüchen verrechnet.

(6) Provisionsansprüche unsererseits für Direktgeschäfte des Anbieters sind selbstverständlich ausdrücklich ausgeschlossen.

(7) Wir haben keinen Anspruch auf Ersatz der uns, im regelmäßigen Geschäftsverkehr entstehenden, üblichen Aufwendungen.

§ 7 Wettbewerbsabreden

(1) Die Handelsvertretung auf Witzenhausen.Shop ist nicht exklusiv. Wir sind berechtigt für jeden Anbieter tätig zu werden, auch wenn diese sich in direkter Konkurrenz zu Ihnen befindet.

(2) Ein Wettbewerbsverbot ist ausdrücklich ausgeschlossen.

§ 8 Haftung

(1) Wir haften nicht für entgangen Gewinn, sollte die Plattform Witzenhausen.Shop nicht erreichbar sein

(2) Sie sind für alle, von Ihnen eingestellten, Inhalte verantwortlich und haften für etwaiger Rechtsverstöße.

(3) Sie enthaften uns für jegliche Rechtsansprüche, die uns gegenüber, auf Grund der von Ihnen eingestellten Inhalten, geltend gemacht werden.

§ 8 Sonstige Bestimmungen

(1) Nebenabreden zu diesem Vertrag bestehen nicht.

(2) Etwaige Änderungen der Vertragsbedingungen werden Ihnen schriftlich, per E-Mail, mitgeteilt. Wird der Vertrag nicht von Ihnen, durch Löschung Ihres Kontos, innerhalb von 14 Tagen gekündigt, gilt dies als Einverständnis.

(3) Sollte durch diesen Vertragstext ein regelungsbedürftiger Punkt nicht erfasst sein, so gelten ergänzend die gesetzlichen Bestimmungen der §§ 84 ff. HGB bzw. die von der Rechtsprechung entwickelten Grundsätze.

(4) Die Nichtigkeit einer Vorschrift dieses Vertrages führt nicht zur Nichtigkeit des gesamten Vertrages. Die nichtige Vorschrift ist durch eine Vereinbarung zu ersetzen, die dem Vertragszweck und den Willen der Vertragspartner am nächsten kommt.

(5) Ausschließlicher örtlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Eschwege.

Menü